5 Dinge, die Sie tun müssen, um sich selbst zu motivieren, Vogue Arabia

Da wir uns dem Beginn eines neuen Monats nähern, ist es eine gute Zeit, mit den Absichten, die Sie zu Beginn des Jahres festgelegt haben, einzuchecken.
Dinge, die dich motivieren.

Da wir uns dem Beginn eines neuen Monats nähern, ist es eine gute Zeit, mit den Absichten, die Sie zu Beginn des Jahres festgelegt haben, einzuchecken:

  • Welche Ziele oder Neujahrsvorsätze hast du dir gesetzt?
  • Welche Schritte haben Sie in Richtung der großen Veränderungen unternommen, die Sie in diesem Jahr geplant haben?

Es ist bekannt, dass die Mehrheit der Menschen, die sich zu Beginn des Jahres Ziele gesetzt haben, vor Ende Februar aufhören. Ein Grund dafür ist, dass wir die Motivation zum Weitermachen verlieren. Wir neigen dazu, Ziele mit dem Endergebnis als Treiber zu setzen, aber wenn das Leben im Weg ist; die Arbeit wird hektisch, das Familienleben hat Vorrang oder der Fortschritt ist langsam, beginnen wir langsam an Motivation zu verlieren, da das Endergebnis weit außerhalb der Reichweite zu liegen scheint und aufhören will.

Eine wirkungsvolle Möglichkeit, dieses Verhaltensmuster zu ändern, besteht darin, die Perspektive in Richtung Motivation zu ändern. Motivation ist eine tägliche Praxis, die Zeit, Energie und konsequentes Handeln erfordert, um zu arbeiten, und es ist ein Werkzeug, das jederzeit mit den richtigen Systemen verfügbar ist.

Unten sind 5 Dinge, die du tun musst, um in diesem Jahr motiviert zu bleiben:

  1. Tue, was du liebst

Mache eine Liste der Dinge, die du gerne tust, beginne 1-2 dieser Dinge in deinen aktuellen Lebensstil zu integrieren, verwandle sie in ein einheitliches tägliches oder wöchentliches Ritual. Dies erhöht Ihr Energieniveau, hebt Ihren Geist und schafft mehr Motivation, um andere Ziele zu erreichen.

  1. Tue etwas, was du bereits gut kannst.

Es gibt eine Menge Forschung da draußen, die zeigt, dass je mehr Sie sich auf Ihre Stärken konzentrieren, desto mehr werden Sie erreichen und desto glücklicher werden Sie sein. Stellen Sie sicher, dass Sie auf etwas setzen, in dem Sie bereits gut sind, auf einer täglichen Basis, könnte dies sein, einen Freund zu unterstützen, zu kochen oder einen neuen Modetrend zu starten, was auch immer es ist, tun es auf einer konsistenten Basis.

  1. Aufschlüsselung Ihres Ziels

Wie bereits erwähnt, indem man sich nur auf das Endergebnis eines Ziels konzentriert, ist es ein schneller Weg, um aufzuhören. Indem Sie Ihr Ziel in kleinere Teile zerlegen, werden Sie einen schnelleren Fortschritt sehen (was eine bewährte Methode ist, um motiviert zu bleiben) und Sie können sich in jeder Phase selbst belohnen, was den Prozess viel mehr Spaß macht.

  1. Herumhängen mit motivierten, leidenschaftlichen, leistungsstarken Menschen

Haben Sie Leute in Ihrem Leben, die erwarten, dass Sie sich an Ihr Wort halten und nicht weniger erwarten würden, als Sie Ihr Ziel erreichen. Wenn du mit anderen sprichst, die leidenschaftlich über ihre Ziele sind und das, was du darauf hinarbeitest, auf dich abfärbt, kannst du nicht anders, als dich motiviert zu fühlen, weiterzumachen.

  1. Kümmere dich um dich selbst

Bleiben Sie auf dem Laufenden, einschließlich gut essen, ausreichend schlafen, viel Wasser trinken, tägliche Bewegung und Stressbewältigung. Die Aufrechterhaltung der Grundlagen ist eine Priorität und unerlässlich, um das Energieniveau hoch zu halten, eine positive Denkweise, Fokus und Klarheit sowie das allgemeine Wohlbefinden.

Like this post? Please share to your friends:
Die Kraft der Motivation
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: