Das unternehmensweite Motivationsmodell für weise Männer: Was motiviert dich?

Sieh es ein – die Menschen sind anders. Sie haben unterschiedliche Bedürfnisse, Wünsche und Begierden. Ich glaube, dass ein besseres Verständnis dessen, was Sie motiviert, Ihnen nicht nur helfen wird, Ihre Karriereziele und Ihren Karriereweg zu klären…..
Unternehmensmotivation

Sieh es ein – die Menschen sind anders. Sie haben unterschiedliche Bedürfnisse, Wünsche und Begierden. Ich glaube, dass ein besseres Verständnis dessen, was Sie motiviert, Ihnen nicht nur helfen wird, Ihre Karriereziele und Ihren Karriereweg zu klären, sondern Ihnen auch helfen kann, besser zu verstehen, was Ihr Team motiviert. Diejenigen von euch, die meinen Beiträgen folgen, wissen, dass ich es mag, (potenziell) komplexe Konzepte zu nehmen und sie sehr einfach zu gestalten. Daher möchte ich Ihnen mitteilen, was ich das Corporate Wise Man Motivation Model (kurz CWM Model) nenne. Im Grunde genommen denke ich, dass es drei Hauptbeweggründe gibt: Geld, Macht und Ruhm. Sie können diese drei Motivatoren auf einem einfachen Radarspider-Webdiagramm verwenden, um zu verstehen, welche Kombination dieser Motivatoren auf Sie zutrifft und wie Sie Ihre Karriere, Finanzen und Aktivitäten im Leben verwalten können, um Ihre Erfüllung zu maximieren. Das Modell ist einfach: Sie bewerten sich auf einer 0-5-Punkte-Skala für jedes Attribut, wobei 0 niedrig und 5 hoch ist. Sie können dann einfach ein Web-Chart in Excel erstellen, um zu sehen, wo Sie hinfallen. Eine schnelle Aufschlüsselung für jedes Attribut:

  1. Geld. Das ist das Ausmaß, in dem du durch Geld motiviert bist, wobei 0 “Ich bin nicht wegen des Geldes dabei” und 5 “Geld ist eine wichtige Motivation für mich” ist.
  2. Macht. Das ist das Ausmaß, in dem Sie gerne die Kontrolle haben, die Entscheidungen treffen und für große Teams verantwortlich sind.
  3. Ruhm. Das ist das Ausmaß, in dem Sie Anerkennung und hochkarätige Jobs und Aufgaben mögen.

Offensichtlich schließen sich diese Attribute nicht gegenseitig aus, und viele Menschen können bei jedem Attribut eine hohe Bewertung abgeben. Andere Menschen (mich eingeschlossen) sind eindimensionaler und versuchen wirklich, nur eines der drei Attribute zu maximieren.

Ein paar Fragen, die du wahrscheinlich denkst:

Will nicht jeder diese ganzen Dinge?

Überraschenderweise lautet die Antwort nein. Wenn ich ehrlich bin, interessiere ich mich persönlich nur für den Geldaspekt der Unternehmenswelt. Ich hatte große und kleine Teams und bin mit beiden zufrieden. Außerdem hatte ich hochkarätige Aufgaben und mehr “verschmelzen mit dem Hintergrund” Aufgaben und bin zwischen den beiden gleichgültig. Mein Hauptmotivator ist Geld, also manage ich meine Karriere, um meinen Lohn zu maximieren.

Im Gegensatz dazu ist einer meiner besten Freunde ein sehr hoher Manager in einem Fortune-50-Unternehmen. Seine Frau ist eine Ärztin, die sehr gut bezahlt wird. Mein Freund steckt sehr lange Stunden ein, aber für ihn geht es nicht um das Geld, sondern um den Ruhm. Er arbeitet gerne mit Führungskräften der C-Suite in seinem derzeitigen Unternehmen zusammen und strebt wegen des damit verbundenen Prestiges einen größeren Job an. Mein Freund managt seine Karriere, um Positionen zu finden, in denen er mit C-Suite Führungskräften von Kunden- und Partnerunternehmen interagieren kann.

Ein weiteres Beispiel: Einer meiner direkten Berichte ist sehr empfindlich auf die Anzahl der direkten Berichte, die er hat. Er arbeitet sehr hart, arbeitet lange Stunden, und ich habe ihn mit Burnout konfrontiert und Lösungen vorgeschlagen, die die Größe seines Teams reduzieren würden. Seine Antwort ist sehr aufschlussreich – er bekommt seine Motivation, weil er die Kontrolle über ein großes Team hat und einen bedeutenden Einfluss auf das Unternehmen hat. Seine Motivation kommt von der Macht und er steuert seine Karriere, um zu mächtigeren Positionen zu gelangen.

Geld, Macht, Ruhm…. das alles klingt so negativ!

Nicht so schnell. Viele Menschen (ich selbst eingeschlossen) wollen Geld, weil es zu mehr Freiheit führt, die Dinge zu tun, die ich tun möchte, um ein erfülltes Leben zu führen (Reisen, Wohltätigkeit, Zeit mit der Familie verbringen, etc.). Das Geld für mich ist nur ein Ermöglicher für mich, das Leben zu leben, das ich leben möchte. Ich denke gerne an Leute, die hohes Geld für wenig “alles andere” haben, als den ruhigen “Millionär” nebenan, den bodenständigen Menschen, der leise rettet, aber einen alten Honda fährt und in einem bescheidenen Haus lebt.

Macht klingt negativ, aber die Menschen, die Macht suchen, sind in der Regel Change Agents – sie haben eine Vision und sind bereit, unermüdlich daran zu arbeiten. Viele meiner Freunde, die hoch im Leistungsspektrum stehen, investieren ihre Zeit in das Coaching ihrer Kindersportmannschaften oder in Vorstände von gemeinnützigen Organisationen. Sie wollen, dass ihr Leben einen Sinn hat, was für sie bedeutet, ein Vermächtnis zu hinterlassen. Die archetypische hohe Macht, unter allem anderen wäre ein Politiker. Politiker verbringen viel Zeit und Energie, um einen Job zu bekommen, der nicht gut bezahlt wird, aber es ihnen erlaubt, an gewichtigen, wichtigen Entscheidungen beteiligt zu sein (dies soll kein negatives Beispiel sein….).

Der Ruhm ist ähnlich. Du kennst den Typ, den perfekten Extrovertierten, der gerne mittendrin ist und sich von der Aufmerksamkeit ernährt. Daran ist nichts auszusetzen! Diese Menschen können nicht stillsitzen und langweilen sich schnell, wenn sie sich verstecken. Wenn du an hohen Ruhm denkst, an niedrige alles andere, denken die Leute an Reality-TV-Stars. Du weißt schon, die Leute, die vielleicht nicht viel Geld verdienen, aber wirklich begeistert sind, im Fernsehen zu sein (wiederum nicht als negatives Beispiel gedacht).

Schließlich, um die Diskussion abzurunden, können die Leute bei einem oder allen Attributen hoch oder niedrig sein. Ein wichtiger Punkt ist, dass man, um innerhalb eines sehr großen (insbesondere börsennotierten) Unternehmens eine Führungsrolle auf C-Ebene zu übernehmen, wahrscheinlich auf allen drei Attributen sehr hoch sein muss, da Führungskräfte auf C-Ebene in der Lage sein müssen, große Mengen an Geld, Macht und Ruhm erfolgreich zu verwalten.

Ich weiß, dass ich nie CEO eines Fortune-100-Unternehmens werden werde. Woher soll ich das wissen? Nun, weil ich es nicht sein will. Ich bin nicht geeked heraus genug durch Energie und Ruhm, um den Job beginnen zu wünschen.

Ich hoffe, Sie finden diese Rahmenarbeit nützlich, um darüber nachzudenken, was Sie motiviert und wie das Wissen darüber Ihre Karriereziele und -wünsche prägen kann. Versuchen Sie auch, dieses Modell zu verwenden, um die Motivationen Ihrer Kollegen, direkte Berichte und das Management zu verstehen. Die Erkenntnisse können Ihnen helfen, effektiver in Sprache und Begriffen zu kommunizieren, die ankommen werden.

Like this post? Please share to your friends:
Die Kraft der Motivation
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: