Neues Büro stellt freie Sprecher für Washington D zur Verfügung

Neues Büro stellt freie Sprecher für Washington zur Verfügung….. – Washington DC, DC – Eine neue Ressource für Gruppen und Organisationen, die Sprecher benötigen, ist jetzt in Washington D.C. verfügbar – FreeSpeakers.org
Motivationssprecher in dc

Eine neue Ressource für Gruppen und Organisationen, die Sprecher benötigen, ist jetzt in Washington D.C. verfügbar – FreeSpeakers.org

Von Andy Richardson, Patch-Mitwirkender

Seit 1996 stellt FreeSpeakers.org als gemeinnütziges Projekt von Ginny Richardson Public Relations Referenten für Gebietsgruppen in Chicago zur Verfügung.

“Wir freuen uns darauf, unser gemeinnütziges Projekt in den Raum Washington D.C. zu bringen”, sagte Richardson. “Es war in anderen Städten so erfolgreich. Wir haben erstaunliches Feedback von dankbaren Gruppen und glücklichen Rednern erhalten.”

FreeSpeakers.org Geschichte

Ginny Richardson ist Eigentümerin und Präsidentin von Ginny Richardson Public Relations (GR-PR), einem in Chicago ansässigen PR-Unternehmen, das sich auf Social Media und traditionelle Medienbeziehungen in den Bereichen Wirtschaft, Gesundheitswesen, Non-Profit sowie Kunst und Unterhaltung spezialisiert hat.

FreeSpeakers.org ist ein Ergebnis dieses PR-Geschäfts, obwohl die beiden völlig getrennt sind.

1996 erhielt Ginny einen Anruf von einer Klientin, die fragte, ob sie jemanden kenne, der bei einem Rotary-Meeting einen Vortrag halten könne. Sie empfahl vier Personen – einen Freund mit einem Fitnessunternehmen (“Fifty Ways to Lose Your Blubber”), einen Bankier mit einem tollen Sinn für Humor, einen Motivationsredner, den sie kannte, und einen Kamerafan, dessen Vortrag den Titel “How to Take Better Pictures” trug.

Später aß Ginny mit einem Reporter der Chicago Tribune zu Mittag, und sie erwähnte ihr “Just-for-Fun”-Sprecherbüro. Der Reporter fand es faszinierend, dass kein Geld den Besitzer wechselte.

Der Reporter schrieb eine vierteilige Geschichte – “Billiges Gespräch für Gebietsgruppen” -, die auf der Titelseite einer Tribüne landete. An dem Tag, an dem die Geschichte veröffentlicht wurde, klingelte ihr Telefon ununterbrochen. Ginny tippte die wachsende Liste der Namen mit kurzen Beschreibungen des Themas jeder Person. Diese Liste wurde auf eigene Kosten an Clubs und Organisationen in Chicago und seinen Vororten verschickt.

Like this post? Please share to your friends:
Die Kraft der Motivation
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: