Zwölf Tipps für die Vermittlung von kurzen motivierenden Interviews an Medizinstudenten

Medizinische Lehre. 2018 Mär;40(3):231-236. doi: 10.10800142159X.2017.1369503. Epub 2017 25. August 2017.
Ausbildung, Medizin, Studium;Menschen

Medizinische Lehre. 2018 Mär;40(3):231-236. doi: 10.10800142159X.2017.1369503. Epub 2017 25. August 2017.

abstract

HINTERGRUND: Der Übergang von paternalistischen zu patientenzentrierten Arzt-Patienten-Beziehungen hat gezeigt, dass eine wachsende Zahl von medizinischen Programmen kurze motivierende Interviews in ihren Lehrplan integriert. Einige medizinische Erzieher sind sich jedoch nicht sicher, was, wann und wie sie diese Ausbildung einbeziehen sollen.

BESCHREIBUNG: Dieser Artikel bietet Pädagogen 12 Tipps für die Vermittlung von kurzen motivierenden Interviews an Medizinstudenten, die auf evidenzbasierter Pädagogik basieren.

METHODEN: Tipps wurden aus der Literatur und den eigenen Erfahrungen der Autoren gezogen.

ERGEBNISSE: Die 12 Tipps sind: (1) Setzen Sie klare Lernziele, (2) Wählen Sie erfahrene Pädagogen, (3) Stellen Sie theoretische Perspektiven zur Verfügung, (4) Teilen Sie die Evidenzbasis, (5) Umreißen Sie den “Geist”, die Prinzipien und die Reihenfolge, (6) Zeigen Sie den Schülern, wie es aussieht, (7) Geben Sie den Schülern ein Gerüst, dem sie folgen können, (8) Stellen Sie Möglichkeiten der Qualifikationspraxis zur Verfügung, (9) Beteiligen Sie die klinischen Schüler am Unterricht, (10) Verwenden Sie verschiedene formative und summative Beurteilungen, (11) Integrieren und Aufrechterhalten Sie, und (12) Reflektieren und Bewerten.

SCHLUSSFOLGERUNGEN: Wir beschreiben, was und warum einbezogen werden soll, und skizzieren, wann und wie die wesentlichen Komponenten des kurzen motivierenden Interviewens von Wissen und Fähigkeiten in einem medizinischen Lehrplan vermittelt werden können.

Like this post? Please share to your friends:
Die Kraft der Motivation
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: